Küchenideen aus Putenfleisch

Putenfleisch zubereitenPutenfleisch oder Truthahnfleisch enthält viel Eiweiß, B Vitamine, Eisen, Kupfer, Kalium, Zink und ist sehr fettarm.
Das Brustfleisch und das Fleisch der Flügel ist hell, sehr zart und erinnert vom Geschmack an Kalbfleisch. Das Fleisch der Keulen ist dunkler und besitzt einen deftigeren, kräftigen Geschmack und ähnelt eher Wild.
Frisches Putenfleisch riecht mild oder leicht säuerlich. Verdorbenes Fleisch erkennt man an süßem, modrigen oder stechend säuerlichem Geruch. Frisches Fleisch verliert kaum Wasser. Ist das Papier in dem Verpackungsbehälter schon stark durchgeweicht, spricht das für mangelnde Frische und Qualität. Die Oberfläche des Putenfleisches sollte sich nicht glitschig oder schmierig anfühlen.

Putenfleisch in Mango-Pfeffersahne mit Kroketten und Brokkoli

Zutaten:
750g frische Putenbrust, 0,3l Mango Fruchtsaft, 2 Dosen Mango, 2cl Weinbrand, 2 Päckchen Pfefferrahmsoße, 0,3cl Kokosmilch, 1 Hand Kokosnuss Raspeln, Butter, Zucker, Salz, Pfeffer, Kartoffelkroketten, frischen Brokkoli, 2EL Zucker, 2EL Butter.

Putenfleisch, Pute zubereiten

Zubereitung:
Die Putenbrust in Salz, Pfeffer, Mangosaft und 2cl Weinbrand marinieren.
In Streifen schneiden und scharf mit Butter anbraten. Dann mit der Marinade, Wasser und Mangosaft ablöschen; die Pfefferrahmsoße dazu geben und kurz aufkochen lassen.
Anschließend 3 Stücke reife Mango, Kokosmilch und Kokosraspeln dazu geben und mit Pfeffer, Salz, Zucker und Weinbrand abschmecken.
Brokkoli putzen, die Strunke einritzen und 6 bis 7 Minuten in Wasser kochen. Dann in 2EL Butter und 2EL Zucker glasieren und schwenken. Die Kroketten zubereiten und alles mit dem Putenfleisch anrichten.

Omas Rezepte

Informationen

Hilfeseiten

Gerds Tips

Rezepte,Gerichte