Ascorbinsäure

Lebensmittel und die NährwerteE 300, oder Ascorbinsäure ist eine Form des Vitamin C und wird in Lebensmitteln als Antioxidationsmittel, Mehlbehandlungsmittel und Stabilisator sowie als Vitaminzusatz eingesetzt.

Antioxidationsmittel

Wenn Sauerstoff an Lebensmittel kommt so enstehen meist unerwünschte Reaktionen. So kann sich die Farbe, der Geschmack oder gar der Zustand der Lebensmittel verändern. Sie werden ganz einfach schlecht.
In der Liste der E-Nummern können wir Antioxidationsmittel finden. Dies sind die Nummern E300 bis E321. Ein Antioxidationsmittel ist ein Stoff, der Oxidation verhindert, indem er zuerst mit dem Sauerstoff reagiert und sich so verbraucht. Ein gebräuchliches und natürliches Mittel ist das Vitamin C, die Ascorbinsäure, die auch als Zusatzstoff (E300) zugelassen ist.
Wenn sie Äpfel anschneiden, färbt sich die Schnittstelle braun. Dies ist eine Reaktion von vorher farblosen Pflanzeninhaltsstoffen zu braunen Farbstoffen. Zitronensaft enthält Vitamin C und kann diese Bräunung stoppen oder umkehren.
Antioxidationsmittel verbrauchen sich und können daher eine Oxidation nur aufhalten. Sie müssen deshalb durch andere Mechanismen ergänzt werden, wie zum Beispiel das hermetische Verpacken unter Schutzgas oder dicht wieder verschließbare Verpackungen.

Rezepte

Weitere Säuren

E300-E304: Ascorbinsäure und ihre Verbindungen

Hilfen

Gerds Tips