Aioli

Knoblauchsosse aus SpanienAioli ist die klassische Knoblauch Sosse aus Spanien. Es besteht aus Koblauch (ail) und und Öl (olio).

Aioli

A. ist gut als Dip zum Grillen zum Baguette, Brot zum Fleisch, Tomaten und Salaten. Als Brotaufstrich und zu vielen Tapas wird er in Spanien benutzt. In Katalonien wird er zu Arroz Negro, eine leckere Form der Paella, gereicht.

Rezepte

Aioli klassisch

Zutaten:
100 ml Olivenöl, ca. 10 Zehen Knoblauch, Salz
Zubereitung:
Knoblauch schälen und klein hacken. Dann im Mörser zu einer Paste rühren.
Dann das Öl Tropfenweise unter ständigem Rühren dazu geben. Dies so lange machen bis eine Paste enstanden ist.
Das Öl muss immer vollständig von der Sosse aufgenommen werden. Wenn die Masse mit Öl gesättigt ist dann wird es nicht mehr aufgenommen und setzt sich auf der Oberfläche des Mörsers ab. Dann nichts mehr hinzugeben da sonst das Aioli in eine flockige Brühe umkippt.
Weiter rühren und mit Salz abschmecken.

Je länger Aioli zieht, desto intensiver entfaltet sich das Knoblaucharoma. Im Kühlschrank ist die Sosse 2 bis 3 Tage haltbar.

Nährwerte je 100g

Brennwert: 2931 kJ
Kalorien: 700 kcal
Protein: 2 g
Kohlenhydrate: 2 g
Fett: 75 g
Wassergehalt: 10 Prozent mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 7.85 g
Cholesterin: 162.34 mg
Natrium: 7.39 mg
Kalium: 20.42 mg
Kalzium: 20.75 mg
Phosphor: 82.34 mg
Magnesium: 2.5 mg
Eisen: 1.05 mg
Vitamin A, Retinol: 209.74 g
Vitamin E, Tocopherol: 11.39 mg
Vitamin B1, Thiamin: 0.05 mg
Vitamin B2, Riboflavin: 0.06 mg
Vitamin B3, Niacin: 0.05 mg
Vitamin B6, Pyridoxin: 0.04 mg
Vitamin C, Ascorbinsäure: 1.52 mg

Hilfeseiten

Gerds Tips