Aal

Lebensmittel und NährwerteLebensmittel haben schon in den Regionen Deutschlands verschiedene Bezeichnungen. Wenn man dann noch das Ausland betrachtet gibt es hier oft für das gleiche Lebensmittel oder Produkt ganz andere Namen oder Bezeichnungen.
Wir vom Familie Hilfe Kochbuch bringen Klarheit für den Verbraucher und haben dashalb alle Lebensmittel alphabetisch geordnet und aufgelistet.
Meistens noch mit Nährwerte und Verwendungszweck.
Auf den Seiten finden Sie Rezepte, welche Sie mit diesen Zutaten zubereiten können. Damit ist dieses eines der grössten und umpfangreichsten Kochbücher online.
Wir wachsen ständig und erweitern unsere Rezeptsammlung. Alle Rezepte wurden von unserer Tante Margarita ausprobiert und verfeinert.

der Aal

Der Aal, Anguilla anguilla L. ist ein schlangenförmiger Fisch mit Brustflossen aber ohne Bauchflossen. Die Tiere bleiben 10 bis 20 Jahre in Ihren heimischen Flüssen und ziehen dann bis zu 5000 km weit in den Westatlantik bzw. Sargassosee. Dort pflanzen sie sich dann fort sterben dannach meistens und die Jungtiere durchlaufen dann den gleichen Zyklus.

Sein Fleisch ist fein und sehr aromatisch und enthält nicht viele Gräten. Sein Geschmack kommt beim Räuchern besonders intensiv zur Geltung.
Es enthält fast ein Drittel mehr Fett als normales Schweinefleisch und die dreifache Menge an Cholesterin. Außerdem hat das Fleisch relativ wenig Jod, viel Vitamin A und hochwertiges Eiweiß.
Das sich in den dicken Fettpolstern des Aal fettlösliche Schadstoffe wie Schwermetall ablagern können sollte man ihn nicht zu oft essen.

.

Rezepte mit dem Aal

aal
Einige Blätter Salbei sorgen für bessere Verdaulichkeit. Dies aufgrund der ätherischen Öle dieser Pflanze.

Nährwerte je 100 g

Nährwerte geräuchert
Kcal: 291
Eiweiß: 15,7 g
Fett: 25,6 g
davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2,5 g
Eisen: 0,6 mg
Calcium: 19 mg
Kalium: 180 mg

Hilfeseiten

Gerds Tips