Kuchen und Torten

Kochrezepte leicht gemachtKuchen und Torten sind zum Geniessen gedacht, nicht als tägliches Brot. Und wer bedacht geniesst hat mehr vorn Essen und vom Leben.

Mürbeteig

Käse-Sahne-Torte

Mürbeteig:
200g Mehl, 120g Butter, 70g Zucker, 1 Eigelb, 1MS Salz, Schale einer halben Biozitrone
Füllung:
0,25l Milch, 200g Zucker, 1P. Salz, 4 Eigelb, 500g Quark, 8 Blatt weisse Gelatine, 0,5l Sahne, 1 Dose Pfirsichhälften, Kirschen oder andere Früchte, Puderzucker, Schale einer Biozitrone
Zutaten zu einem geschmeidigen Teig kneten und 60 Min. zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche zwei runden Platten von 26 cm Durchmesser ausrollen. Diese auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 10 Min. bei 200 Grad backen; bis sie goldbraun sind.
Einen Boden noch warm in 12 Tortenstücke schneiden. Beide Böden auskühlen lassen.
Milch, Zucker, Salz und Zitronenschale zum kochen bringen und dann vom Herd nehmen. 3 Esslöffel davon mit Eigelb verrühren und dann nach und nach in die Milch rühren. Quark unterziehen. Die eingeweichte, ausgedrückte und aufgelöste Gelatine unter die Quarkmasse rühren und abkühlen lassen. Die Sahne steif schlagen und unterheben.
Die Früchte abtropfen lassen und in gleichmässige Stücke schneiden. Den Rand einer Springform einfetten und Mürbeteigboden hineinlegen. Ein Drittel der Quarkmasse auf den Mürbeteig geben und Obst darauf verteilen. Die restliche Quarkmasse darüber geben. Zugedeckt 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Torte aus der Springform nehmen und den in 12 Stücke geschnittenen Mürbeteig darauf setzen und mit Puderzucker bestäuben.

Bisquitteig

Buttercremetorte

Für die Creme:
0,5l Milch, 1Pr. Salz, 100gr Zucker, 2P. Vanillinzucker, 45g Speisestärke, 1Eigelb, 200gr Butter, 1 Packung mit 3 Stück Wiener Boden; diesen kann man aber auch selbst machen, 30g Marmelade zum Füllen 100g blättrig geschnittene und geröstete Mandeln, kandierte Früchte und Geleefrüchte zum Dekorieren
Die Milch mit Salz, Zucker und Vanillinzucker aufkochen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren. eigelb reinquirlen. Unter Rühren in die kochende Milch geben und aufkochen lassen. Abkühlen und zwischendurch immer wieder umrühren.
In der Zwischenzeit die Butter schaumig rühren und die kalte Creme esslöffelweise dazu geben. Ein Drittel der Crememasse in einen Spritzbeutel geben und im Kühlschrank aufbewahren.
Erster Boden mit Marmelade bestreichen und zweiter Boden darauf legen. Mit Buttercreme bestreichen. Dritter boden darauf legen. Torte ganz mit Buttercreme überziehen und den Rand mit blättrig geschnittenen Mandeln garnieren.
Auf der Torte 12 Stücke markieren und je eine Verziehrung auf jedes Stück mit dem Spritzbeutel markieren. Eine dicke Verziehrung in die Mitte und mit Früchten und einem Esslöffel blättrig geschnittene Mandeln garnieren. Kalt stellen.

Bisquitteig

Zutaten:
6 Eigelb, 150g Zucker, 1P. Vanillinzucker, 6 Eiweiss, 160g Mehl, 1 Messerspitze Backpulver, etwas Butter
Eigelb mit Zucker und Vanillinzucker schaumig rühren. Eiweiss steif schlagen und darauf geben. Mehl mit Backpulver darübersieben und alles locker mischen.
Springform einfetten und Teig einfüllen.
Backzeit: 180 Grad, 30-35 Min.

Hefeteig

Hilfeseiten

Gerds Tips

Gesundheit Tipsgesund leben, Ratgeber Gesundheit, gesunde Ernährung, kochen mit Kindern, Ernährung Kinder, Rezepte für Kleinkinder, Leckere Rezepte für Familien