Die Zusammenhänge zwischen Immunsystem, Stoffwechsel und Energieversorgung im menschlichen Körper

immunsystem stärken, Immunsystem, Stoffwechsel,
Energieversorgung, menschlichen KörperDer Energiehaushalt passt sich den den äusseren und inneren Einflüssen, welche auf den Körper wirken dynamisch an.
Steigt zum Beispiel die Körpertemperatur bei uns nur um 1 Grad, so steigt der Enegieverbrauch um ca. 12 Prozent an. Diesen Energieverbrauch erhöhen auch Schmerzen, Aufregung, Infekte und Verletzungen. Besonders bei Verletzungen steigt der Energiebedarf dramatisch (bis zu 30 Prozent).

Die Energieversorgung richtig sich nach Wichtigkeit der Aufgaben, wobei ganz oben der Heilungsprozess steht.
An zweiter Stelle stehen die für das Überleben wichtigen Organe wie Herz, Gehirn, Nieren und Lunge.

Stresssituationen vermeiden

Stress kann Erkrankungen zum Ausbruch bringen, da er die Entzündungszustände verschlimmert.
Unter Stress kann eine Schleimhautbarriere sogar soweit zusammenbrechen, dass keine Resorption mehr erfolgt. Der Darm reagiert nicht mehr, verhält sich wie gelähmt. In dieser Phase ist das Immunsystem besonders gefordert, da Bakterien und Toxine in den Organismus eingeschwemmt werden können.

Überlasteter Stoffwechsel, überfordertes Immunsystem

Um das Immunsystem nicht zu überfordern sollte man sich zuerst einmal um seinen Stoffwechsel Gedanken machen. Viele Krankheiten wie Neurodermitis rühren von einem überlasteten Stoffwechsel her und man muss den Heilungsansatz hier suchen.
Mit Hilfe der Vitalstoff- und Hormonanalysen von Gaedomed können Sie Ihren Mikronährstoff- und Hormonhaushalt überprüfen.

Gesunde Ernährung wird immer wichtiger

Verzicht auf farb- und konservierungsstoffhaltige Nahrungsmittel. Umstelllung der Ernährung auf Lebensmittel aus ökologischem Landbau.
Dies sind zwei der wishctigsten Punkte um seiner Gesundheit Gutes zu tun und um seinen Stoffwechsel zu entlasten.
Denn wir führen unseren Körper Lebensmittel zu, bei denen wir nicht genau wissen was hier drin ist. Die Ursache ist die lückenhafte Deklarationspflicht für Lebensmittel. Deswegen steigen die Allergieerkrankungen, Hauterkrankungen usw. auch stetig an.
Da wir aufgrund der Mächtigkeit und des Einflusses der Lebensmittelindustrie sowie der teilweisen Korruption der Politik nicht auf eine verbraucherfreundliche Deklaration der Lebensmittel sowie ein Umdenken in der Produktion rechnen können müssen wir selbst handeln und unsere Ernährung umstellen.
Eine einfache Formel ist: kaufe nichts wofür geworben wird!

Hilfeseiten

Gerds Tips