Geflügel gut zubereiten

Geflügel RezepteGeflügelfleisch eignet sich auf Grund seiner Beschaffenheit für nahezu jede Art der Zubereitung wie Braten, Dämpfen, Kochen oder Grillen. Geflügelfleisch wird nicht nur wegen seines geringen Fettgehaltes (mit Ausnahme der Gans) geschätzt. Die Zartheit und der saftige Charakter des Fleisches sind hervorzuheben.
Geflügelfleisch hat eine für die gesunde Ernährung vorteilhafte Nährstoffzusammensetzung, weil das Verhältnis von Eiweiß und Fett in vielen Teilstücken besonders günstig ist. Bei einem hohen Gehalt an Proteinen ist Geflügelfleisch leicht verdaulich und bekömmlich. Außerdem enthält es Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, insbesondere Eisen. Geflügelfleisch hat einen hohen Anteil (50 Prozent) an ungesättigten Fettsäuren. Geflügel Rezepte. Gefüllte Gans.

Feigen-Hähnchen

Zutaten:
4 dicke Hähnchenschnitzel, 1 TL Tabascosauce, 50 g getrocknete oder frische Feigen, 50 g würziger Käse, 25 g Salzmandeln, Salz, Pfeffer, 4 Scheiben luftgetrockneter Schinken (Serrano- oder Parmaschinken), 2 EL Butterschmalz zum Braten, 2 EL trockener Sherry, Zahnstocher.

Zubereitung:
Die Schnitzel waschen und trockentupfen und dann jeweils seitlich eine Tasche einschneiden und mit Tabasco ausstreichen.
Feigen und Käse klein würfeln und die Salzmandeln hacken. Anschliessend alles vermischen und in die Schnitzeltaschen füllen. Schnitzel außen leicht mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Schinkenscheiben umwickeln und die Enden mit Zahnstochern feststecken.
Die Pfanne erhitzen und die Hähnchenschnitzel in Butterschmalz bei mittl. Hitze 7 Minuten pro Seite braten; so, dass der Schinken nicht braun wird.
Den Sherry dazugiessen, kurz aufkochen lassen und die Pfanne vom Herd nehmen. Die Hähnchenschnitzel zugedeckt noch 5 Min. ruhen lassen, erst dann servieren.


Rosmarinhähnchen

Zutaten:
2 ganze Hähnchen, 4 Zweige Rosmarin, 1 El gehackter Rosmarin, 1 El Honig, 1 El salzige Sojasoße, Salz und Pfeffer.
Zubereitung:
Jeweils zwei Rosmarinzweige pro Hähnchen an der Brust unter die Haut schieben. Bei 190 Grad insgesamt ca. 20 Minuten in den Ofen schieben.
Währenddessen den gehackten Rosmarin, die Sojasoße und den Honig leicht erwärmen.
Nach 15 Minuten Garzeit das Hähnchen mit der Marinade einpinseln und die restlichen fünf Minuten garen. Durch die Sojasoße wird die Haut schön knusprig.

Omas Rezepte

Hähnchen aus dem Ofen

Das leckerste und saftigste Hähnchen der Welt, sogar das Brustfleisch bleibt saftig.

Zutaten:
4 oder 8 Knoblauchzehen, 4 Zweige Rosmarin, frischer Thymian, Salz, Pfeffer, Olivenöl, Alufolie.
Zubereitung:
Die Hähnchen mit einer Geflügelschere in zwei Hälften zerteilen. Jede Hälfte mit den Händen platt drücken. Dann ringsherum salzen und pfeffern.
Jeweils ein halbes Hähnchen mit der Innenseite auf ein mit Öl eingestrichenes Stück Alufolie legen. Ein oder zwei geschälte, leicht angedrückte Knoblauchzehen und einen Rosmarinzweig dazulegen, ein wenig Thymian dazu streuen und das Hähnchen dann mit der Alufolie einwickeln.
Die Hähnchenpakete auf ein Blech in den auf 220 C vorgeheizten Ofen legen und 45 Minuten backen. Dann bei allen Paketen die Alufolie oben aufreißen, und noch einmal für 15 Minuten in den Ofen schieben, diesmal mit zusätzlich eingeschaltetem Grill, damit die Haut schön knusprig wird.


Putenfleisch zubereiten in Mango Pfeffersahne mit Kroketten und Brokkoli


Informationen

Nährwerttabelle

Ente, 227(Kilokalorien), 949(Kilojoule), 18,1(Eiweiss in Gramm), 17,2(Fett in Gramm)
Gans, 342(Kilokalorien), 1.430(Kilojoule), 15,7(Eiweiss in Gramm), 31(Fett in Gramm)
Brathähnchen, 166(Kilokalorien), 694(Kilojoule), 19,9(Eiweiss in Gramm), 9,6(Fett in Gramm)
Truthahn, 212(Kilokalorien), 886(Kilojoule), 19,2(Eiweiss in Gramm), 15(Fett in Gramm)


Weitere Geflügelrezepte

Hühnerpastete, griechische

Majoran Hähnchen

Geschmortes Hühnerfleisch, chinesisch


Gefüllte Gans

gefüllte Gans

Zutaten:
1 Gans (ca. 5 kg), Salz, Pfeffer, 0,25 l Rotwein, 0,5 l Geflügelbrühe, 2-3 EL Saucenbinder, 2-3 El Apfelmus, 750 g Äpfel, 2 Scheiben altes Schwarzbrot, 250 g entsteinte Backpflaumen (über Nacht in 200 ml Rotwein eingeweicht), 2 El Zucker, 1 El Weinbrand.
Zubereitung:
Gans gründlich waschen, trockentupfen und würzen.
Füllung:
Äpfel schälen, entkernen, in feine Spalten schneiden. Schwarzbrot zerbröseln. Backpflaumen, Äpfel, Schwarzbrot, Zucker, Weinbrand und Zimt mischen, würzen.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Gans füllen, zustecken. Mit der Brust nach unten auf den Bratrost legen. Mit der Fettfangschale darunter und ca. 3 Stunden braten. Dabei nach und nach Rotwein und Brühe zugießen.
Nach ca. 30 Minuten die Haut unterhalb der Keulen einstechen, damit das Fett besser ausbraten kann. Nach 1 Stunde wenden. Gans 15 Minuten vor Bratzeitende mit kaltem Salzwasser bepinseln und bei 250 Grad fertigbraten.
Gans warm stellen. Bratfond in einen Topf sieben. Sobald sich das Fett oben abgesetzt hat, vorsichtig abschöpfen. Soße aufkochen, binden, mit Apfelmus, Salz und Pfeffer abschmecken. Gans tranchieren, anrichten.
Dazu passen Kartoffelklösse und Rotkraut. Typisches Deutsches Weihnachtsessen.

Partner

Gerds Tips

Rezepte,Gerichte