Das Bohnenkraut, satureia hortensis

Bohnenkraut eine Küchen und HeilpflanzeDas Bohnenkraut, eine mehrjährige Gewürz- und Heilpflanze. Bohnenkraut weist einen stark aromatische Geruch auf, der etwas an Thymian erinnert. Zusätzlich schmeckt Bohnenkraut scharf und brennend; was dazu geführt hat dass Bohnenkraut manchmal in einigen Ländern als Ersatz fr schwarzen Pfeffer Verwendung findet. Man sollte die Stängel mit den Blättern ernten. Einige Arten wachsen wild im Mittelmeerraum. Schon die Römer und Griechen haben es in ihren Schriften erwähnt. Die Benediktiner brachten die Pflanze über die Alpen nach Mitteleuropa, wo sie Karl der Grosse in allen Kräutergärten anbauen lies.

Heilwirkung

Das Bohnenkraut hat folgende Wirkung

antiseptisch, Förderung der Verdauung, wassertreibendes Mittel bei Harnverhalten und Wassersucht

Bohnenkraut hilft bei

Bei Durchfällen mit Blähungen, Bäder und bei Keuchhusten der Kinder, Asthmatiker, Koliken, Bronchitis

Steckbrief

bohnenkraut

Pflanzenfamilie: Lippenblütergewächs, Lamiaceae
Verwendete Pflanzenteile: Blätter und Stängel, knapp vor der Blüte
Inhaltsstoffe: Ätherische Öle, Carvacrol, Cymol, Thymol, Dipenten, Phenolen
Sammelzeit: ganzjährig

Anwendung in der Küche
Rezepte

Küche

Bohnenkraut wird für Gemüse, besonders Bohnen und Linsen verwendet. Es wird jedoch auch in Gewürzmischungen für Würste, Pasteten oder eingelegtes Gemüse verwendet.

Rezepte
Kompresse gegen unreine Haut

Einen Elöffel Bohnenkraut mit einem viertel Liter heißem Wasser übergießen.
15 Minuten ziehen lassen.
Abseihen und mit der Flüssigkeit ein Tuch tränken.
Tuch auf das Gesicht legen.

Tee nach Hildegard von Bingen:

Dieser Tee soll ein trauriges Gemüt aufhellen und die Sehkraft verbessern. Er dient zur Appetitanregung und hilft bei Verdauungsstörungen, Blähungen, Durchfall, asthmatischen Beschwerden, Keuchhusten und Bronchitis.
Das ätherische Öl des Bohnenkraut hat anregende und krampflösende Eigenschaften und verflüssigt zähen Schleim.
1-2 TL getrocknetes Bohnenkraut mit einem Viertel Liter kochendem Wasser überbrühen
Zugedeckt etwa 10 Min. ziehen lassen, abseihen
Etwas Honig einrühren und warm trinken

Partner

Gerds Tips