Rezepte mit Bambussprossen

Rezepte mit BambussprossenHier veröffentlichen wir leckere und einfach nach zu kochende Rezepte mit Bambussprossen.
Wenn Sie ein Rezept vermissen oder Anmerkungen haben kontaktieren Sie uns bitte.

Bambussprossen mit Rindfleisch aus der Pfanne

Sehr mageres Rindfleisch in sehr dünne Scheiben schneiden und mit Fischsauce, etwas Mehl und Pfeffer gut durchmischen und mindestens 1 bis 2 Stunden ziehen lassen.
Eingelegte Bambussprossen abtropfen lassen, halbieren, ca. 5 mm am unteren Ende einschneiden und an dieser Stelle auseinander ziehen. Solange wiederholen bis die Sprosse zerteilt ist. Alternativ können auch fertig geschnittene Bambussprossen gekauft werden.
In einer Pfanne mit Öl klein gehackte Zwiebeln und Knoblauch anbraten und unter ständigem Rühren das Fleisch dazugegeben. Das Fleisch muss immer in Bewegung bleiben, damit es nicht braun wird, sonst ist es schnell zäh. Das Fleisch herausnehmen und die Soße erneut aufsetzen. Bambussprossen dazugeben, mit Fischsauce würzen und unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze zugedeckt bissfest dünsten. Sobald der Bambus gar ist, das Fleisch unterheben und servieren.

Scharfes grünes Thai-Curry mit Hähnchen, Zucchini, Bambussprossen und Kokosmilch

Zutaten:
300g Jasminreis, 50 g grüne Currypaste, 1 Zucchini, 4 Möhren, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 500 g Hähnchenbrustfilet, 2 EL Palmzucker, 250 ml Kokosmilch, 1 Glas Bambussprossen, 1 EL Kokosöl, 150 ml Wasser, 1 EL Sojasauce
Zubereitung:
Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten.
Das Hähnchenbrustfilet waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Möhren schälen und klein würfeln, die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden. Die Zucchini längst halbieren und in Scheiben schneiden.
Kokosöl in einem Wok erhitzen und die Currypaste darin kurz sautieren. Wasser und Kokosmilch hinzufügen und gut verrühren.
Die Hähnchenwürfel zu dem Curry geben und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nun das Gemüse zusammen mit den Bambussprossen hinzugeben und kurz aufkochen lassen. Bei geschlossenem Deckel 5 Minuten köcheln lassen. Das Gemüse sollte nicht zu weich werden.
Jetzt das Curry mit der Sojasoße und dem Palmzucker abschmecken.

Bambussprossen
salat

Zutaten:
400 g Bambussprossen in Streifen, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2 Frühlingszwiebeln, 2 EL Fischsauce, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Zucker, 1 Hand Chiliflocken, 2 EL Sesam
Zubereitung:
Bambus abtropfen lassen. Zwiebel, Knoblauch und Frühlingszwiebeln kleinhacken. Eine Sauce aus der Fischsauce, dem Zitronensaft und dem Zucker anrühren. Zwiebel, Knoblauch und Frühlingszwiebeln zu der Sauce geben und verrühren. Den Bambus mit der Sauce mischen. Den Salat vor dem Servieren mit Chiliflocken und Sesam bestreuen.

Ratgeber

Gerds Tips

Bambussprossensalat